Musik-Tipp der Woche: Caliban – Devil´s Night

Vorwort


Hallo liebe Freunde der nette Herr Prayer hier. Heute werde ich mal wieder vor die Gemeinde treten und meinen Musik-Tipp anpreisen. Also legen wir gleich los….
Einmal wieder die Vorfreude erleben, die ein kleines Kind vor Weihnachten hat, so ging es mir beim Warten auf das neue Caliban-Album „Ghost Empire“. Es war ein lang ersehntes Album und seitdem ich es bestellt habe, habe ich sehnlichst darauf gewartet, dass es endlich ankommt. Und dann war es endlich soweit…..ein Päckchen, ziemlich gut gefüllt mit dem Album in der Special Edition lag vor meiner Tür. Diese enthielt neben dem Album: 1 DVD ,3 Postkarten, 1 Patch, 1 handsigniertes Poster und ein Beanie. Also sehr gut gefüllt. Aber nichts desto trotz geht es hier ja um die Musik also war die CD schnell eingelegt und ich muss sagen…….WOW was für ein Hammer. Warum ich das so sehe und warum das restliche Jahr nun eigentlich egal ist erfahrt ihr jetzt.

https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/p403x403/522438_10151997528112772_1262324373_n.jpg

https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/p403x403/522438_10151997528112772_1262324373_n.jpg

Die Band


Caliban ist Metalcore-Band aus Deutschland welche sich im Jahre 1997 unter dem Namen Never Again formierte. Sie zählen neben Heaven Shall Burn zu den wichtigsten deutschen Vertretern dieses Genres. Ihr Name leitet sich von dem Sohn der Hexe Sycorax aus dem Stück „Der Sturm“ von William Shakespeares ab. Ihre aktuelle Besetzung sieht wie folgt aus:
Gesang: Andreas Dörner
Rhythmus-Gitarre und Gesang: Denis Schmidt
Lead-Gitarre: Marc Görtz
E-Bass und Gesang: Marco Schaller
Schlagzeug: Patrick Grün

http://www.summer-breeze.de/de/dateien/bands/caliban.jpg?x=810

http://www.summer-breeze.de/de/dateien/bands/caliban.jpg?x=810

Die bisherigen Alben der Band sind:
1999: A Small Boy and a Grey Heaven
2001: Vent
2003: Shadow Hearts
2004: The Opposite From Within
2006: The Undying Darkness
2007: The Awakening
2009: Say Hello to Tragedy
2012: I Am Nemesis
2014: Ghost Empire

Der Stil


Der Stil der Band ist definitiv der Metalcore. Allerdings gibt es Einflüsse aus dem Melodic Hardcore. Die Band ist definitiv ein wichtiger Vertreter des deutschen Metalcores aber halten locker im Internationalen Vergleich mit. Ihren harten Passagen werden oftmals mit ruhigeren Stellen ausgeschmückt und geben ein geniales Klangbild ab. Auch balladenhafte Singles im Stile von „This Oath“ sind einfach nur super und definitiv ein „Ohrgasmus“.
Das Album
Das Album Ghost Empire erschien erst vor kurzem, genauer gesagt am 25.01.2014 und besteht aus 12 Liedern und die Special Edition aus 13 Liedern.

http://24hourhate.files.wordpress.com/2013/12/caliban_ghost-empire.jpg

http://24hourhate.files.wordpress.com/2013/12/caliban_ghost-empire.jpg

Hier einmal die komplette Tracklist:
1. King
2. Chaos ‐ Creation
3. Wolves And Rats
4. nebeL
5. I Am Ghost
6. Devil’s Night
7. yOUR Song
8. Cries And Whispers
9. Good Man
10. I Am Rebellion
11. Who We Are
12. My Vertigo
13. Falling Downwards (Bonustrack)

Für dieses Album holten sich Caliban tatkräftige Unterstützung. Beim Song Good Man unterstützt sie Christoph Koterzina und bei nebeL BastiBasti, beide von der deutschen Metalcore-Band Callejon. Aber der wohl größere Kracher ist der Guestvocalist beim Bonustrack Falling Downwards, denn hier singt kein anderer als Matthew Heafy von der amerikanischen Metalcore-Band Trivium ein paar richtig geile Lines. Und ich sage hier nun einen Satz, den ich so meine und der für mich auch so bleiben wird. DIESES ALBUM IST DAS ALBUM 2014 FÜR MICH!!!!! EINFACH DER HAMMER!!!

Der Song


Kommen wir nun zum wichtigsten dem ausgesuchten Song. Der Song Devil´s Night legt gleich mal Dampfwalzen gleich los und überrollt einen mit einem geilen und harten Intro. Wenn dann der Gesang hinzukommt ist es einfach nur eine Bombe und man weiß warum Caliban so erfolgreich sind. Vorallem wenn dann der Refrain einsetzt und wir zu einem balladengleichen, sanften Gesang, welcher einfach nur eingängig und wunderbar klingt. Und dann gleich wieder die harte Strophe, ein Traum meiner Meinung nach.

Rezzi_Musik_98
Und damit ihr euch alle davon überzeugen könnt hier nun das Video zu Devil´s Night.

DeadCityPrayer

Author: DeadCityPrayer

Ich bin das erste Nicht-Gründungsmitglied und hauptsächlich in der Redaktions- und Podcast-Abteilung tätig. Alles was mit Musik, hauptsächlich Metal, interessieren mich.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

3.485Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress